4 Tipps für den Bau energieeffizienter Häuser

Sie können in den Zeitungen lesen, wie wichtig es ist, Energie für die Umwelt zu sparen. Energieeinsparung ist auch notwendig, um Ihre Stromrechnungen jeden Monat zu reduzieren. Indem Sie energieeffiziente Häuser bauen, können Sie langfristig viel Geld sparen und auch Ihr Haus nachhaltig gestalten. Hier sind einige Tipps, die Sie beim Bau von Häusern beachten können.

Orientierung

Sie sollten mit der Orientierung Ihres Hauses beginnen. Studieren Sie zunächst den Standort gründlich und ermitteln Sie den Sonnenstand, d.h. den Ort, an dem die Sonne aufgeht und untergeht. Finden Sie heraus, ob es irgendwelche Hindernisse gibt, die Ihr Haus beschatten können, wenn die Sonne aufgeht. Bei kaltem Klima sollten Sie Ihr Haus so ausrichten, dass die Wand mit der maximalen Anzahl von Fenstern 15 Grad nach Süden zeigt. In der warmen Jahreszeit sollte das Haus nicht zur Südseite zeigen. Die meisten Öffnungen des Hauses sollten nach Süden ausgerichtet sein.

Fenster

Sie sollten hochwertige Fenster mit niedrigem Emissionsgrad und U-Faktor einbauen. Die Richtung, in der Sie Ihre Fenster platzieren, ist sehr kritisch. Für eine maximale Energieeffizienz sollten die Fugen, Schweller, Lüftungsschlitze usw. gut abgedichtet sein.

Landschaftsgestaltung

Sie sollten Bäume auf der Süd- und Westseite des Hauses pflanzen. Diese geben dem Gebäude in den wärmeren Monaten Schatten. Im Herbst, wenn die Blätter fallen, kann die Wintersonne Ihr Zuhause erwärmen.

Isolierung

Sie sollten den Wärmeverlust des Gebäudes, insbesondere durch die Wände und das Dach, reduzieren. Sie sollten den R-Wert und den U-Wert minimieren. Verwenden Sie energieeffiziente Materialien wie isolierte Betonschäume, Dachisolierungen, etc.

Wenn Ihr Haus energieeffizient ist, sinken Ihre Stromrechnungen. Sie werden in der Lage sein, ein nachhaltigeres Zuhause zu haben und auf lange Sicht viel Geld zu sparen.